DG

Bewerben

So geht das nicht weiter!

Wir brauchen mehr Komische Lyrik.

Wir brauchen mehr komische LyrikerInnen.

 

»Die Tradition muss weiter gehen –

weiter als die Literaturpolizei erlaubt.«

F.W. Bernstein

Darum gibt es diesen Lyrikpreis: Er macht ein bisschen Luft unter die Flügel.
 Jetzt um den Jurypreis Der Große Dinggang bewerben – und gleich noch eine Chance
auf den Publikumspreis der kleine dinggang sichern!

 

Infos zum Ablauf

 

Bewerbungsfrist bis zum 28. Februar 2019

Juryberatungen bis Ende März 2019

Benachrichtigung von 5 ausgewählten AutorInnen bis Anfang April 2019

 

Die 5 ausgewählten AutorInnen werden zur Preisverleihung am 25. Mai 2019 im Zimmertheater SCARAMOUCHE unter dem Hallenbad in Menden (Sauerland)

eingeladen (Bahnfahrt 2. Klasse, 1 Übernachtung und Essen).

 

Am 25. Mai 2019 lesen die 5 TeilnehmerInnen die eingesendeten Texte vor Publikum vor und streiten so um den Publikumspreis der kleine dinggang. Außerdem wird an diesem Abend der Gewinner des Jurypreises Der Große Dinggang bekanntgegeben.

 

Und dann wird gefeiert!

Wen suchen wir?

Alle in deutscher Sprache schreibenden AutorInnen mit Buchveröffentlichung oder Veröffentlichungen in Zeitschriften/Zeitungen. TeilnehmerInnen und Preisträger des letztjährigen Großen Dinggangs dürfen erneut teilnehmen, allerdings nur mit bisher noch nicht eingereichten Texten.

 

Was suchen wir?

Komische Lyrik aller Art

 

Thematische Schwerpunkte

Keine. Der Große Dinggang ist offen für alle Themen.

 

Was gibt es zu gewinnen?

 Jurypreis und Publikumspreis

1.000,00 EUR Jurypreis Der Große Dinggang

500,00 EUR Publikumspreis der kleine dinggang

 

Veranstalter

Katastrophen Kultur e.V. Menden, www.katastrophenkultur.de

 

Wir erwarten

maximal 10 Gedichte, die am Wettbewerbsabend auch gelesen werden (max. 15 Minuten).

+ eine Biografie

+ eine Bibliografie der bisherigen Veröffentlichungen.

 

Einsendungen gehen bitte ausschließlich per Email an:

teilnahme@dergrossedinggang.de

 

Der Jury werden alle Wettbewerbsbeiträge anonymisiert vorgelegt – beim Großen Dinggang geht es schließlich um die Qualität der Texte. Damit später alle Beiträge wieder den richtigen AutorInnen zugeordnen werden können, vermerken Sie bitte ein frei wählbares Kennwort auf allen Teilen Ihrer Email.

 

Die Bewerbungs-Email besteht aus mehreren Teilen:

 

1. Email-Text mit Kennwort

Der Email-Text muss Name, Adresse und Telefonnummer enthalten.
Vermerken Sie hier auch unbedingt das von Ihnen frei gewählte Kennwort.

 

2. PDF mit Gedichten und Kennwort

Die maximal 10 Gedichte müssen der Email ZUSAMMEN IN EINEM GESAMT-PDF angehängt werden. AUF JEDER SEITE DES PDFs muss das Kennwort aus dem Email-Text angegeben sein. Das PDF muss mit dem gleichen Kennwort benannt sein. (Beispiel für den PDF-Dateinamen: kennwort.pdf)

 

3. PDF mit Biografie, Bibliografie und Kennwort
Biografie und Bibliografie müssen der Email ebenfalls als PDF angehängt werden. Auch hier gilt: AUF JEDER SEITE DES PDFs muss das Kennwort aus dem Email-Text angegeben sein.

 

Einsendeschluss

Donnerstag, 28. Februar 2019

Rechtliches

 

Alle Teilnehmenden erklären sich mit Ihrer Einsendung damit einverstanden, im Fall
ihrer Auswahl und Einladung nach Menden zu kommen, um die eingereichten Texte  im Rahmen der Veranstaltung am 25. Mai 2019 öffentlich vorzulesen.

 

Alle Teilnehmenden erklären sich mit Ihrer Einsendung damit einverstanden, dass die eingereichten Texte im Fall ihrer Auswahl und Einladung nach Menden honorarfrei in einer Anthologie erscheinen werden. Diese Anthologie erscheint im Eigenverlag und liegt am Wettbewerbsabend zum Kauf vor. Sie dient der Dokumentation des Wettbewerbs.
Die veröffentlichten AutorInnen erhalten jeweils 2 Freiexemplare.

 

Jeder  Rechtsweg gegen den Ablauf des Wettbewerbs sowie die Jury-/Publikums-Entscheidungen ist natürlich ausgeschlossen. So viel ist sicher!

Alle Infos gibt es hier noch einmal zum Download als PDF.

Rückfragen bitte an ppn@dergrossedinggang.de